Oficiální stránky Svazu venkovské turistiky – ubytování v soukromí, penziony, farmy, agroturistika, regionální výrobky a řemesla

Přidejte si nás na Facebooku a uvidíte veškeré novinky a akce

Ihre Ferien auf dem Lande beginnen hier und jetzt

Wähle aus dem Angebot von mehr als 500 Bauernhöfen, Werkstätten und anderen interessanten Orten, wo Sie ein Wochenende oder eine längere Zeit verbringen können. Suchen Sie sich bequem eine Unterkunft, wählen Sie ein Erlebnis und freuen Sie sich vor allem - die Ferien auf dem Lande beginnen!

Mohlo by vás zajímat

Riesengebirge und dessen Gebirgsvorland

Wo liegen die interessantesten Orte im Riesengebirge (Krkonoše) und dessen Vorland? Wir bereiten für Sie ein Angebot von Tipps für solche Orte vor und bitten Sie um Geduld.
Das Riesengebirge sind Berge mit einer Reihe tschechischer „Top“. Sie sind die höchsten, meistbesuchten Berge und auch einer der kältesten Orte in der Tschechischen Republik. 1963 wurden sie zum ersten tschechischen Nationalpark und bilden zusammen mit dem gleichnamigen Nationalpark in Polen ein Biosphärenreservat der UNESCO. Das Gebirge bietet den Besuchern neben seinen natürlichen Schönheiten renommierte Winterzentren mit hochwertigen Skigeländen, gepflegte Langlaufloipen und selbstverständlich ideale Schneebedingungen, die hier in der Regel von Ende November bis Ende April herrschen. Bei Ihrem Besuch des Riesengebirges müssen Sie ganz sicher die Schneekoppe (Sněžka) besteigen und von der höchstgelegenen Filiale der Tschechischen Post eine Ansichtskarte an Ihre Nächsten schicken. Bei Ihren Reisen sollten Sie die Quelle der Elbe sowie drei Wasserfälle – den Pančavský, Labský und Mumlavský – nicht verpassen.                                 Und wenn Sie schon im Riesengebirge sind, halten Sie Ausschau nach dem Herrscher der Berge –Rübezahl. Vielleicht treffen Sie ihn nicht persönlich, aber auf etwas, was an ihn erinnert, werden Sie auf jedem Schritt stoßen. Zum Beispiel in Jilemnice steht direkt auf dem Marktplatz bereits seit hundert Jahren seine Schneestatue. Nachdem Sie sich an den Panoramen und allen möglichen Aussichten von den Bergkämmen oder zum Beispiel vom Masaryk-Turm der Selbständigkeit gelabt haben, fahren Sie ins Gebirgsvorland. Es erwarten Sie hier die Burg Pecka, eine gotische Burg, die zum Renaissanceschloss umgebaut wurde und einstmals der Sitz von Christoph Harant von Polschitz und Weseritz war, das Schloss Miletín, wo Sie das Museum des tschechischen Amateurtheaters finden. Zur Schönheit aus Stein begeben Sie sich in die Plastikgalerie von Hořice. Hier können Sie die Kunstfertigkeit der hiesigen Bildhauer und Steinmetze sowie die Schönheit des Steines bewundern, welcher dieser malerischen Gegend seit Jahrhunderten nicht nur den Lebensunterhalt, sondern auch Ruhm gewährt. Einen Besuch wert ist ganz sicher auch Kuks, ein Komplex barocker Gebäude mit dem einstmaligen Spital der Barmherzigen Brüder und der Kirche Heilige Dreifaltigkeit über der Elbe. Das Riesengebirge hat ähnlich wie all unsere Berge im Grenzgebiet eine Grenzbefestigung. Sie können die Festung Stachelberg besichtigen, die zum größten Befestigungskomplex des tschechoslowakischen Grenzgebietes werden sollte. Fertiggestellt wurde jedoch nur einer der zwölf geplanten Objekte. Heute befindet sich hier ein militärhistorisches Museum.

Wenn Sie sich jedoch nach Unterkunft und weiteren Dienstleistungen der Landtouristik umschauen möchten, klicken Sie auf die Übersicht der Anlagen.

Ein ausführliches Angebot von Zielen im Riesengebirge und dessen Vorland finden Sie auf dem Partner-Portal Kudy z nudy oder auf dem offiziellen touristischen Portal der Region.
 

Ein vom Integrierten Operationsprogramm der EU - Nationale Förderung des Fremdenverkehrs - finanziertes Projekt. Ziel ist es ein touristisches Produkt zu schaffen, das ländlichen Unternehmern sowie Menschen, die zur Erholung aufs Land fahren, Nutzen bringt.
Umsetzung web studio dat